+ Witzeecke

Noch einen auf Lager!? Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf!


Ein Darter wird nervös, er kann mit seinem letzten Dart das Spiel für seine Mannschaft entscheiden. Tausend Gedanken gehen durch seinen Kopf. Plözlich auch dieser: „Oh Gott, ich komme mir vor wie zu hause bei meiner Frau, ein Loch daneben und ich bin im Arsch.“


Sabine ist bei ihrer neuen Freundin zu Besuch: „Boa ey, woher habt ihr denn die vielen Lutscher?“ Darauf die Freundin: „Keine Ahnung, die bringt mein Vater immer mit wenn er vom Darten kommt.“


Auf einem Weihnachtsmarkt haben Nonnen vor einer Dartkneipe eine Gulaschkanone aufgebaut und verkaufen Gulaschsuppe. Am späten Abend geht der Weihnachtsmarkt zu ende, aber die Suppe ist noch nicht ausverkauft. In der Dartkneipe findet gerade ein Tunier statt, was noch bis auf die Straße zu hören ist. Die Nonnen beschließen, mit der restlichen Suppe den Dartern im Lokal etwas Gutes zu tun, möchten aber testen, ob die auch Biebelfest sind. Im Lokal fragen sie darum die Tunierleitung: „Kennen Sie Pontius Pilatus?“ „Nee!“ Antwortet der Tunierleiter und ruft in den Saal: „Hee, kennt jemand Pontius Pilatus?“ Kommt eine Stimme zurück: „Was willste denn von dem?“ „Nix!“ Ruft der Tunierleiter. „Aber hier steht seine Alte und will ihm was zu essen bringen.“


Da hat sich doch tatsächlich ein australischer Schafhirte für die Dart-Weltmeisterschaft qualifiziert und dartet alle seine Gegner glatt an die Wand. Gefragt, wo er so gut Darten gelernt habe meint er nur lapidar: „Ja wissen Sie, ich hab daheim so wahnsinnig viele Fliegen an der Wand und weil ich faul bin, hol ich die einfach mit meinen Darts runter.“ – „Na, aber das gibt doch ganz ekelige Fliegen-Flecken überall an der Wand?!“ – „Nein, Du kannst die Fliegen anschließend einfach absammeln, wenn Du nur ihre Füsschen triffst.“


Der Darttrainer verzweifelt, die junge, blonde Anfängerin lernt es einfach nicht. „Letzter Versuch! Sie müssen den Dart so sanft behandeln, als wäre er das -beste Stück- ihres Freundes.“ Plötzlich fliegen die Darts wie nie zuvor. Der Trainer ist begeistert. „Ganz toll wie sie das machen, genau so habe ich das gemeint. Und nun nehmen sie den Dart aus dem Mund und wir probieren es jetzt mal mit der Hand.“